FAQs

FAQS - SIE FRAGEN, WIR ANTWORTEN

Wie lang ist die Lieferzeit?

Da wir alle Artikel zunächst noch mit dem Schullogo versehen müssen, beträgt die Regel-Lieferzeit ca. 3 Wochen nach Eingang der Bestellung. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Lieferzeit zu verkürzen, doch gehen Sie bitte von der Regel-Lieferzeit aus.

Bei Bestellung gebe ich ja bereits meine Kontodaten auf – wann erfolgt die Abbuchung?

Die Abbuchung des Rechnungsbetrages erfolgt durch uns innerhalb einer Woche nach Auftragseingang. 

Was ist, wenn meinem Kind die bestellten Artikel nicht passen, oder wenn diese fehlerhaft sind - kann ich diese dann zurückgeben?

Mit dem Schullogo veredelte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. Daher bitten wir um sorgfältige Prüfung vorab. In vielen Schulen finden Sie auch vor Ort individuelle Anprobekollektionen, so dass Sie sich sowohl über die Qualität, als auch über die Passform im Vorfeld informieren können. Oder sprechen Sie uns einfach an – gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ausnahmen sind natürlich Fehler im Material oder eine nicht korrekte Auslieferung Ihrer Bestellung. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an unser Supportteam. 

Was passiert, wenn ein von mir bestellter Artikel nicht mehr verfügbar ist – wird dieser dann automatisch nachgeliefert?

Leider ist das aus administrativen Gründen nicht möglich. Stellen wir während der Umsetzung eines Auftrages fest, dass einer oder mehrere Artikel nicht lieferbar sind, so werden diese automatisch aus der Bestellung storniert. Wir bitten diese dann zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu bestellen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich im Shop?

Im Shop stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: 

Lastschrift / PayPal / Kreditkarte 

 _____________________________________________________________________________________________________

Textiles Vertrauen

Das Qualitäts-Siegel für Textiles VertrauenDie Einhaltung sozialer und ökologischer Standards ist uns wichtig – vom Entwurf über die Produktion bis zum Endprodukt. Unsere Baumwollprodukte sind daher nach Öko-Tex Standard 100 geprüft. Als Iso-zertifiziertes Unternehmen und BSCI-Mitglied setzen wir unsere hohen Qualitäts­anforderungen in Bezug auf Ökologie und faire Arbeitsbedingungen um und entwickeln diese ständig weiter.

Der Oeko-Tex® Standard 100 wurde zu Beginn der 1990er Jahre als Reaktion auf das Bedürfnis von Verbrauchern und der allgemeinen Öffentlichkeit nach gesundheitlich unbedenklichen Textilien entwickelt. „Gift in Textilien“ und andere Negativschlagzeilen waren zu dieser Zeit weit verbreitet und stempelten die bei der Textilherstellung verwendeten Chemikalien pauschal als negativ und gesundheitsgefährdend ab.

Unsere Ansprüche an moderne Textilprodukte lassen sich allerdings nicht ohne den Einsatz bestimmter chemischer Substanzen verwirklichen. Modische Farben, leichte Pflege, lange Lebensdauer und viele weitere funktionelle Eigenschaften von Textilien werden heute gefordert und sind je nach Verwendungszweck (z. B. bei Berufskleidung) zum Teil unentbehrlich.

Bis zur Einführung des Oeko-Tex® Standards 100 gab es weder für Verbraucher ein verlässliches Produktlabel zur Beurteilung der humanökologischen Qualität von Textilien, noch existierte ein einheitlicher Sicherheitsmaßstab für die Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie, welcher eine praxisrelevante Bewertung von möglichen Schadstoffen in Textilprodukten ermöglichte. Deshalb haben das Österreichische Textil-Forschungsinstitut (ÖTI) und das deutsche Forschungsinstitut Hohenstein auf der Grundlage ihrer damals bereits bestehenden Prüfnormen gemeinschaftlich den Oeko-Tex® Standard 100 entwickelt.

Zusätzlich zu der mit modernsten Geräten ausgestatteten Quality-Control-Abteilung in unserer Zentrale in Buchholz haben wir im November 2012 ein eigenes QC-Büro in Dhaka, Bangladesch, eröffnet. Dort wird unter der Leitung der langjährigen Brands-Mitarbeiterin Miriam Schramek die Einhaltung unserer Richtlinien bei der Produktionsentwicklung im asiatischen Raum genauestens überwacht.